Rundgang performance: Emphatic Apparatus I

 

Einladung zur Performance im Rahmen des Rundgangs an der Kunstakademie Düsseldorf Emphatic Apparatus I”

am Mittwoch, den 31. Januar und Sonntag, den 4. Februar, zwischen 11 und 20 Uhr, alle 20 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos buchbar hier.

 

Immersive Performance und Video-Installationen von Cristiana Cott Negoescu

Die Performance findet an zwei Tagen im 20-Minuten-Takt statt und dauert 10 Minuten. Es können immer nur 3 Besucher gleichzeitig zuschauen. Deshalb wird gebeten, vorab die Teilnahme zu buchen.

Was bedeutet es, wenn der Mensch als sozial abhängiges Wesen sich nur unbeholfen in einen sozialen Kontext einfügen kann (social awkwardness) und hierdurch sozial marginalisiert wird? Die seit 2016 an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Performance-Professor Johannes Paul Raether studierende rumänische Künstlerin Cristiana Cott Negoescu geht dieser Frage in ihrer Performance nach.

Die Künstlerin schafft in ihrer Arbeit zum Rundgang eine einzigartige Intimität, in dem Sie den Blickwinkel der Zuschauer im wörtlichen Sinne einschränkt und Einfluss auf die sinnliche/ emotionale Wahrnehmung der Teilnehmer nimmt. Dies geschieht in dem sich die Zuschauer einzeln in bewegliche Wahrnehmungs-Boxen begeben und von dort aus die 10-minütige Performance beobachten.

Soziale Isolation, Infragestellung der Rollenidentität, bis hin zur gesellschaftlichen Ächtung von Menschen, die sich schwertun, sich zu integrieren sind Themen die hier künstlerisch reflektiert werden.

In ihren Arbeiten greift von Cristiana Cott Negoescu immer wieder die Frage nach Identität, weiblicher Identität und sozialer Erwartungen an die diese auf. Sie schafft durch die von ihr genutzten künstlerischen Medien und Bilder eine besondere Eindringlichkeit.

Cristiana Cott Negoescu
*1991 in Bukarest, Rumänien, lebt und arbeitet seit 2016 in Düsseldorf. Studium an der Lincoln University, UK und seit 2016, der Kunstakademie Düsseldorf.

Zur Buchung

Weitere Hintergrundinformationen zur Performance

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *